IMM
print

Language Selection

Breadcrumb Navigation


Content

Einführung in die Public Relations (vhb)

Rhythmus: jedes Semester (Virtuelle Vorlesung an der VHB)
Kursanmeldung: 01.10/ 01.03 00:00 Uhr bis 31.11/ 01.05 23:59 Uhr
Kursabmeldung: 01.12/ 01.03 00:00 Uhr bis 31.01/ 01.06 23:59 Uhr
Kursbearbeitung: durchgehend (01.10 bis 14.03 bzw. 01.03. bis 14.09.)
Leistungspunkte: 3 ECTS (PO 2008: MMI or M&F-BWL; PO 2015: Anwendungsorientierte Vertiefung betriebswirtschaftlicher
Kompetenzbereiche I – VI)
Prüfungsleistung: Klausur (genauer Termin und Raum (an der LMU) wird im Portal der Veranstaltung kommuniziert)

Abstract

Einbettung der Public Relations (PR) in die Corporate Communications
Zu Beginn des Kurses erlernen die Studierenden die Grundlagen und Besonderheiten der PR. Die Inhalte und Funktionen der PR haben sich im Laufe ihrer Ausdifferenzierung mehrfach gewandelt – und mit ihr auch die Definitionen. Dieser Teil des Kurses vermittelt die verschiedenen Anspracheebenen, auf denen PR kommuniziert.

Ziele und Aufgaben der PR
In diesem Modul werden die Ziele der PR definiert. Den Studierenden wird das Erkennen und Lösen von Problemen der Unternehmenskommunikation vermittelt. Ebenso erlernen sie die Schaffung der dafür nötigen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus verstehen sie den Unterschied zwischen PR-Zielen und den Zielen konkreter PR-Maßnahmen, die eine Zielebene tiefer angesiedelt sind.

Instrumente der PR
In diesem Modul behandelt der Kurs die zentralen Instrumente der PR. Für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit müssen Unternehmen sowohl Medienarbeit machen als auch Veranstaltungen durchführen. Darüber hinaus ist es notwendig, Beziehungsmanagement und Krisenmanagement in die Unternehmens-PR zu integrieren.

Ethik der PR
In diesem Teil des Kurses werden den Studierenden der moralisch-sittliche Kodex im Handeln von PR-Praktikern und die diesem zugrundeliegenden Normen nahegebracht. Die Verhaltensanforderungen für PR-Praktiker haben sich zusammen mit dem Berufsbild entwickelt und entsprechend entstanden über die Jahre verschiedene deutsche und internationale Kodizies, von denen den Kursteilnehmern die wichtigsten vorgestellt werden.

PR als Beruf
Der abschließende Teil des Kurses gibt den Studierenden einen Überblick über mögliche Berufsfelder der PR. Diese sind in der Wirtschaft, der Politik und den Verbänden verortet. Darüber hinaus kann ein PR-Kundiger sich noch in die kommunale PR und im Non-Profit-Bereich einbringen.

WICHTIG: Hinweise zum Kurszugang
Nach erfolgreicher Registrierung und Authentifizierung bei der vhb sowie Anmeldung am Kurs gelangen Sie auf folgendem Weg in die Kursumgebung:
1) Login am vhb-Portal unter www.vhb.org
2) Suchen Sie unter "Meine aktuellen Kurse" den Kurs "Einführung in die Public Relations" und klicken Sie auf den grünen Button "zum Kurs".
3) Daraufhin werden Ihnen in der Bildmitte die Kurszugangsdaten und ein Link "zum Kurs" angezeigt; notieren Sie sich die Kurszugangsdaten und klicken Sie auf den Link "zum Kurs"
4) Daraufhin öffnet sich die Login-Maske des Learning-Management-Systems ILIAS der Universität der Bundeswehr München. Melden Sie sich hier mit den Kurszugangsdaten an, die Sie sich in Schritt 3) notiert haben.
HINWEIS: Da die Einrichtung des Kurszugangs in der Regel nur einmal pro Woche erfolgt, kann es, nachdem Sie sich im vhb-Portal zum Kurs angemeldet haben, ein paar Tage dauern, bis der Login am ILIAS der Universität der Bundeswehr München möglich ist. Sollte der Login auch nach einer Woche noch nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Kursbetreuerin Carina Schmidt (carina.schmidt@unibw.de).

Regestrierung und Freischaltung über die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) (Link).


Service